Nachricht

Nachricht Randale in Schliersee

Randale in Schliersee

Am Vormittag des 31.03.2020 beschädigte eine 44-jährige aus Schliersee aufgrund einer psychischen Störung zuerst einen Pkw in der Karl Haider Straße danach ging sie die Karl-Haider-Straße entlang und verübt dort noch

eine weitere Sachbeschädigung. Sie trat mit ihrem Fuß gegen die Eingangstüre eines geschlossenen Lokals, die Glastür ging dabei zu Bruch. Anschließend versuchte die Dame eine Ladenbesitzerin mittels einem Skischuh zu verletzen. Den Skischuh fand die Dame in einem offenstehenden Lager des Geschäftes.

Als die Dame weiter in Richtung Neuhaus ging konnte sie dank dem beherzten Eingreifen mehrerer Passanten und einem Zivilbeamten festgehalten werden bis die uniformierten Polizeistreifen der Polizeiinspektion Miesbach eintrafen.

Die Unterbringung der Dame in einer psychiatrischen Einrichtung wurde durch das Landratsamt angeordnet. Die Frau wurde durch die Polizei in die KBO Lech-Mangfall-Klinik verbracht.



Die Polizeiinspektion Miesbach möchte sich auf diesem Weg nochmals bei allen für die gezeigte Zivilcourage bedanken.

Wirtschaftsverbund Miesbach - Pressedienst

Das Portal Wirtschaftsverbund Miesbach bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen umfangreiche Vermarktungsmöglichkeiten seiner Produkte und Dienstleistungen an. Der Unternehmer kann selbständig und damit zeitnah alle Bilder und Texte einstellen. Die Präsentationsmöglichkeiten sind i.d.R. unbegrenzt. Intelligente Mechanismen sorgen zudem für eine sehr gute Positionierung in den Suchmaschinen.

Die angebotenen Leistungen können kostengünstig gemietet werden und stehen innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung.