Schwerer Verkehrsunfall nach Alkoholfahrt in Rotta

Schwerer Verkehrsunfall nach Alkoholfahrt in Rottach-Egern

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute in den frühen Morgenstunden in Rottach-Egern. Ein 28jähriger Gmunder befuhr gegen 02:30 Uhr mit seinem Pkw die Südliche Hauptstraße in Fahrtrichtung Kreuth. Hierbei kollidierte er mit dem Randstein im Bereich der Einmündung der Fürstenstraße. Dadurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und erfasste einen 49jährigen Tegernseer, der gerade dabei war, Zeitungen auszutragen. Der Tegernseer erlitt durch den Zusammenstoß schwere Verletzungen am gesamten Körper. Drei Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, leisteten dem Schwerverletzten sofort Erste Hilfe.

Der Grund für die Kollision wurde durch die kurze Zeit später an der Unfallörtlichkeit eintreffenden Beamten der PI Bad Wiessee schnell ausgemacht: der Gmunder hatte zum Zeitpunkt seiner Fahrt deutlich über 1 Promille Alkohol im Blut. Der schwerverletzte Tegernseer wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Agatharied verbracht.

Neben Beamten der Polizeiinspektionen Bad Wiessee und Miesbach waren auch 20 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Rottach-Egern an der Unfallörtlichkeit im Einsatz, sowie ein Notarzt und der Rettungsdienst.

Wirtschaftsverbund Miesbach - Pressedienst

Das Portal Wirtschaftsverbund Miesbach bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen umfangreiche Vermarktungsmöglichkeiten seiner Produkte und Dienstleistungen an. Der Unternehmer kann selbständig und damit zeitnah alle Bilder und Texte einstellen. Die Präsentationsmöglichkeiten sind i.d.R. unbegrenzt. Intelligente Mechanismen sorgen zudem für eine sehr gute Positionierung in den Suchmaschinen. Die angebotenen Leistungen können kostengünstig gemietet werden und stehen innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung.

Find us
Facebook
Instagram
Youtube
LinkedIn
Twitter
Kontakt
Über uns
Vorteile
Kontakt