Holzkirchen 17 Jährige versucht durch Vorzeigen de

Holzkirchen: 17-Jährige versucht durch Vorzeigen des Ausweises ihrer Schwester einem Auflagenverstoß zum Begleitetem Fahren ab 17 zu entgehen

Am 03.04.2021 wurde gegen 22:45 Uhr eine 17-jährige Holzkirchnerin mit dem auf sie zugelassenem Fahrzeug einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Die eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion Holzkirchen verlangten Führerschein und Fahrzeugschein der jungen Frau.

Diese gab daraufhin lediglich den Fahrzeugschein und einen Personalausweis heraus und erläuterte, sie hätte ihren Führerschein Zuhause vergessen. Daraufhin wurden die Personalien überprüft und es stellte sich heraus, dass für diese Person eine gültige Fahrerlaubnis besteht. Ein genauerer Blick auf die Fahrerin gab jedoch zu erkennen, dass diese zwar der abgebildeten Person auf dem Personalausweis ähnelte, jedoch es sich unmöglich um diese handeln konnte.

Die weiteren Ermittlungen durch die Beamten bestätigten die Vermutung, dass es sich bei der Person auf dem Ausweis um die bereits volljährige Schwester der Fahrerin handelte. Die junge Frau erwartet nun ein Strafverfahren wegen Ausweismissbrauch.

Erst im Rahmen der Vernehmung äußerte die Holzkirchnerin sie hätte bereits eine Prüfbescheinigung zum Begleiteten Fahren ab 17, weshalb sie zudem gegen ihre Auflage, nur im Beisein einer eingetragenen Begleitperson zu fahren, verstieß. Über etwaige Folgen entscheidet diesbezüglich die Fahrerlaubnisbehörde.

Wirtschaftsverbund Miesbach - Pressedienst

Das Portal Wirtschaftsverbund Miesbach bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen umfangreiche Vermarktungsmöglichkeiten seiner Produkte und Dienstleistungen an. Der Unternehmer kann selbständig und damit zeitnah alle Bilder und Texte einstellen. Die Präsentationsmöglichkeiten sind i.d.R. unbegrenzt. Intelligente Mechanismen sorgen zudem für eine sehr gute Positionierung in den Suchmaschinen. Die angebotenen Leistungen können kostengünstig gemietet werden und stehen innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung.